Um das Zahlungsmittel eines bereits abgeschlossenen Beleges zu ändern, benötigen Sie die Funktionstaste Posten umbuchen.

Taste konfigurieren

Um diese an der Kasse zur Verfügung zu stellen, öffnen Sie zuerst das KORONA.cloud Backoffice. Öffnen Sie über die Navigationsleiste links, im Bereich Einstellungen, das Menü Tastenkonfigurationen. Klicken Sie auf die obere Taste Tastenlayouts.

Sie sehen nun die Liste der angelegten Tastenlayouts. Klicken Sie auf das Tastenlayout Belegarchiv und dann auf die Taste Bearbeiten im oberen Feld.

Nun klicken Sie in ein grau hinterlegtes, leeres Tastenfeld. Klicken Sie im Feld „Funktionen“, auf Funktion hinzufügen.

Wählen Sie den Typ „Funktion“ und die Funktion „Posten umbuchen“ und klicken Sie auf speichern. Wie Sie das Tastenaussehen änden, können Sie im Handbucheintrag „Anlegen von Tasten / Tastenkonfigurationen nachlesen.

Zahlung korrigieren

Jetzt drücken Sie auf Ihrer Kasse, auf die Taste Stammdaten aktualisieren.

Danach öffnen Sie das Belegarchiv, wählen den betreffenden Beleg aus und drücken auf die neu angelegte Taste Posten umbuchen. Die Zahlungen werden vom Beleg gelöscht und er wird im Totalstatus geöffnet. Jetzt buchen Sie die korrekte Zahlung und schließen den Beleg ab.

Zahlungsmittelkorrektur nach dem Tagesabschluss

Die Zahlungsmittelkorrektur  mit der Funktion Posten umbuchen funktioniert nur vor dem Tagesabschluss.

Sollten Sie eine Zahlungsmittelkorrektur vornehmen wollen, nachdem der Tagesabschluss getätigt wurde, muss über das Warenrücknahmeformular der alte Beleg aufgehoben und ein neuer Beleg erstellt werden.