Mit grafischem Kundendisplay

Wenn Sie an Ihrer Kasse ein grafisches Kundendisplay verwenden, können Sie für die Kunden einen QR-Code anzeigen. Diesen kann der Kunde mit seinem Handy scannen und dann seine Mailadresse eingeben. Sobald der Beleg abgeschlossen wurde, bekommt der Kunde den Beleg als PDF per E-Mail zugesendet.

Konfiguration

Öffnen Sie im Backoffice unter Einstellungen die Kassenprofile. Bearbeiten Sie das entsprechende Kassenprofil. Nun setzen Sie den Haken bei Digitaler Kassenbon.

Das Kundendisplay muss so konfiguriert sein, dass es ein Bild anzeigt. Anstelle des Bildes wird dann während des Buchens der QR-Code angezeigt. Siehe dazu den Handbuchartikel Kundendisplay einrichten.

Ohne grafisches Kundendisplay

Konfiguration

Es ist auch möglich, die E-Mail-Adresse manuell am Beleg zu setzen. Dazu muss der Nummernkreis E-Mail für digitalen Belegversand setzen konfiguriert sein.

QR-Code scannen

Der Kunde kann nun auf seinem Smartphone seine E-Mail-Adresse als QR-Code anzeigen. Dafür gibt es QR-Code-Generator-Apps. Dieser QR-Code kann vom Kassierer gescannt werden, sofern der angeschlossene Scanner das unterstützt.

Hinweis: Der QR-Code darf ausschließlich die E-Mail-Adresse enthalten. Zusätze wie „mailto:“ verhindern die korrekte Verarbeitung.

E-Mail mit der Bildschirmtastatur eingeben

Wenn Sie die E-Mail-Adresse mit Hilfe der Bildschirmtastatur eingeben, bestätigen Sie mit Enter. Die Kasse speichert dann die E-Mail-Adresse an den Beleg und sobald der Beleg in der Koronacloud verarbeitet wurde, wird er an die gesetzte E-Mail-Adresse versendet.