Die Kassenfunktion Belegumkehr erstellt für den ausgewählten Beleg eine Korrektur. Diese Funktion ist der alten Funktion Beleg stornieren vorzuziehen.

Eine Belegumkehr ist nur bis zum nächsten Tagesabschluss möglich. Danach muss eine Rückware gebucht werden.

Konfiguration

Die Taste muss im Status Belegarchiv angelegt werden.

In folgendem Artikel ist das Anlegen einer Taste beschrieben: “Anlegen oder Bearbeiten von Tasten
Wählen sie als Typ “Funktion” und als Wert “Belegumkehr”.

Aufruf an der Kasse:

Wechseln Sie in das Belegarchiv. Wählen Sie den gewünschten Beleg aus. Drücken Sie die Taste [Belegumkehr].

Die Kasse erstellt nun einen Korrekturbeleg. Der ursprüngliche Beleg und der Korrekturbeleg enthalten eine Storno-Referenz zum jeweils anderen Beleg.

 

 

Tagesabschluss

Auf dem Tagesabschluss werden der ursprüngliche Beleg und der Korrekturbeleg zu den abgeschlossenen Belegen gerechnet. Dabei summieren sich die Umsätze der beiden Belege auf 0,00 €.

Backoffice

In der Belegliste unter Verkauf > Belege findet sich der Korrekturbeleg als Belegtyp Rückware und der ursprüngliche Beleg als Beleg.