Ein Tastenlayout ist die Anordnung von 12 (rechter Bereich) bzw. 36 (mittlerer Bereich) Tasten auf der Kassenoberfläche. In der Tastenkonfiguration wird festgelegt, welches Tastenlayout an welcher Stelle angezeigt wird.

Im Bereich Einstellungen öffnen Sie den Menüpunkt Tastenkonfiguration.

Die Liste aller verfügbaren Tastenlayouts erreichen Sie über die obere Werkzeugleiste indem Sie auf den Button Tastenlayouts klicken.

In der Liste erstellen Sie neue Tastenlayouts über die Schaltfläche Neu.

Legen Sie zuerst eine Struktur fest

Sie können Ihre Warengruppen ineinander verschachteln, also eine Warengruppe einer anderen unterordnen. Z.B. ordnen Sie der Warengruppe Backwaren die Warengruppe Brot unter. Sämtliche Brote gehören dann der Warengruppe Brot an.

Diese Struktur können Sie mit den Tasten auf der Kasse nachbilden. Da in ein Tastenlayout für den mittleren Bereich maximal 36 Tasten passen, ist eine solche Struktur notwendig.

Mit einer Taste können einerseits Artikel gebucht und Funktionen ausgeführt werden. Genau so kann mit einer Taste aber auch ein weiteres Tastenlayout geöffnet werden. So entstehen Ebenen, durch die sich der Kassierer durchhangeln kann, um zu den Artikeln zu kommen, die einer untergeordneten Warengruppe angehören.

Um Ihnen das Anlegen Ihrer Tasten nach Warengruppen zu erleichtern, gibt Ihnen die Korona-Cloud vier Optionen:

  1. Leeres Tastenlayout
  2. Aus einzelner Warengruppe
  3. Aus Warengruppenhierarchie
  4. Aus Schlagwort

Anlegen des Tastenlayouts „Weine“

Wenn Sie wie oben beschrieben ein neues Tastenlayout erstellen, haben Sie drei Möglichkeiten zur Auswahl, wie Sie das Tastenlayout erstellen wollen:

  1. Leeres Tastenlayout
  2. Aus Warengruppe (Vorbefüllung mit Artikeln aus der gewählten Warengruppe)
  3. Aus Warengruppenhierarchie (Vorbefüllung mit Artikeln aus der gewählten Warngruppe und Tastenlayouts für die Unterwarengruppen, dabei werden die Tastenlayouts für die Unterwarengruppen automatisch erstellt und befüllt)
  4. Aus Schlagwort (Vorbefüllung mit Artikeln des gewählten Schlagwortes)

Benennen Sie das neue Tastenlayout und wählen Sie die gewünschte Größe.

Wählen Sie ggf. noch die Farbe der Tasten und die Sortierung aus.

Dabei gelten die Formate „3×12“ für Kassen mit klassischem 4:3-Seitenverhältnis und „4×9“ für Kassen mit Breitbildformat. Tastenlayouts mit diesen Formaten werden in der Mitte der Kassenoberfläche dargestellt.

Für die Reiter 1 – 3 auf der rechten Seite (Funktionsleiste) der Kassenoberfläche werden die Tastenlayouts im Format „1×12“ verwendet.

Anlegen einer Taste im Tastenlayout

Mit einem Klick, auf eines der grau unterlegten Felder, legen Sie die erste Taste an.

Im Feld Name geben Sie die Beschriftung der Taste an. Wählen sie eine der verfügbaren Farben aus.

Mit „Funktion hinzufügen“ hinterlegen Sie einen Artikel, ein Tastenlayout, ein Zeichen, eine Zeichenfolge oder eine Funktion. Eine genaue Beschreibung dazu finden Sie im Beitrag Anlegen und bearbeiten von Tasten.

Wenn Sie alle Tasten angelegt haben, speichern sie das Tastenlayout.

Kopieren eines Tastenlayouts

Sie haben beispielsweise in Ihrem Geschäft zwei Kassen. Auf der ersten Kasse kann mit EC bezahlt werden und auf der zweiten Kasse nur Bar. Sie haben im Backoffice bereits alle Tastenlayouts für die erste Kasse angelegt. Das Tastenlayout “Zahlung” kopieren Sie von der ersten Kasse, benennen es um z.B. in “Barzahlung” und löschen die EC-Taste. Diesen Vorgang schließen Sie mit “Speichern” ab.