An der Selfcheckout-Kasse oder auch SCO können die Kunden ihre Einkäufe vollkommen selbstständig scannen und buchen. Durch die eingebauten Automatismen kann die Kasse sogar in einem komplett unbesetzten Shop betrieben werden.

Artikel buchen

Ihre Kunden können die Artikel über einen angeschlossenen Scanner scannen oder per Artikeltasten manuell buchen.

Wenn Ihre Kunden die Artikel an der Kasse durch Scannen buchen, zeigt die Kasse das in der Koronacloud hinterlegte Artikelbild an.

Wenn Sie die Kasse aber so einstellen, dass Artikel auch über Tasten gebucht werden können, werden die Artikelbilder auf den Tasten anstelle der Bezeichnung angezeigt.

Wenn der Kunde eine im Kassenprofil festgelegte Zeit keine Artikel gescannt oder sonstige Eingaben getätigt hat, wird der begonnene Beleg automatisch abgebrochen.

Damit der Kunde ggf. eingreifen kann, wird kurz vor Ablauf der eingestellten Zeit ein Countdown angezeigt. Berührt der Kunde vor Ablaufen des Countdowns den Bildschirm, wird der Beleg fortgeführt.

Artikel stornieren

Sollte der Kunde einen Artikel doch nicht kaufen wollen, kann er ihn vor Belegabschluss wieder stornieren. Er drückt die Taste Artikel rückgängig und muss nun den Artikel scannen, der storniert werden soll.

Danach ist die Position als storniert markiert und in der Liste durchgestrichen.

Zahlung

Wenn der Kunde alle Artikel gescannt/gebucht hat, drückt er einfach auf die große, grüne Bezahlen-Taste. Nun kann er eventuell vorhandene Gutscheine scannen. Bei den Gutscheinen muss es sich um Ein- oder Mehrzweckgutscheine aus unserem Voucher-Paket handeln. Prepaid-Karten werden von der Selfcheckout-Kasse nicht akzeptiert.

Hinweis: Damit die Gutscheine gescannt werden können, müssen die entsprechenden Nummernkreise (Einstellungen > Nummernkreise) konfiguriert sein.

Danach drückt der Kunde erneut die große, grüne Bezahlen-Taste. Jetzt wird das Kartenterminal angesteuert. Sobald die Zahlung am Kartenterminal erfolgreich abgeschlossen ist, schließt die Kasse den Beleg ab. Die Kasse kehrt zum Startbildschirm zurück.

Adminzugang an der Kasse

Um einen Tagesabschluss manuell an der Kasse durchzuführen oder die Stammdaten zu aktualisieren, benötigen Sie den Admin-Zugriff auf die Kasse. Dafür legen Sie in den Nummernkreisen einen für das Kassiererlogin an. So kann sich ein Kassierer per Scannen eines Barcodes oder QR-Codes einloggen.

Zu beachten ist hierbei, dass das Kassiererpasswort nur aus Ziffern bestehen darf, da keine Buchstabeneingabe über die Oberfläche möglich ist.

Konfiguration

Um eine KORONA.sco zu betreiben sind folgende Einstellungen notwendig:

  1. Tastenlayout Größe 3×3 (nicht notwendig, wenn alle Artikel gescannt werden)
  2. Kassenprofil
  3. Zahlungsmethode EC mit Belegdruckzwang
  4. Verkaufsstelle mit EC als Standardzahlart
  5. Nummernkreis für Kassiererlogin um in Adminbereich zu gelangen

Tastenlayout

Ein Tastenlayout ist nicht zwingend erforderlich, wenn ausschließlich mit einem Barcodescanner kassiert werden soll. Dann ist in der Tastenkonfiguration der Haken bei Schnelltastenlayout zu entfernen.

Legen Sie ein Tastenlayout in der Größe 3×12 an. In diesem Layout können aber nur die oberen drei Zeilen verwendet werden, wodurch ein Layout in Größe 3×3 entsteht.

Sie können, wie an der normalen Kasse, die Tastenlayouts ineinander verschachteln und sich so eine Menüstruktur aufbauen. Das oberste Tastenlayout muss der Tastenkonfiguration zugeordnet werden, die am Verkaufspunkt ausgewählt ist.

An der Kasse sind nur die drei oberen Zeilen sichtbar.

Kassenprofil

Sie benötigen ein Kassenprofil (Einstellungen > Kassenprofile) mit folgenden Einstellungen:

  1. Schnelltastenrücksprung aktiv (Die Oberfläsche der SCO hat keine Zurücktasten)
  2. Automatische Kassiererabmeldung (Damit der Beleg automatisch abgebrochen wird, wenn die Kasse für die festgelegte Zeit keine Eingaben mehr erhalten hat.)
  3. Automatischer Tagesabschluss nach Ladenschließzeit (empfohlen, aber nicht zwingend)
  4. Kartenterminal

Das Kassenprofil muss danach dem Verkaufspunkt (Verkauf > Verkaufspunkte) zugeordnet werden.

Zahlungsmethode

Sie benötigen eine Zahlungsmethode mit dem Zahlungsservice Kartenterminal (1) und aktiviertem Druckzwang (2).

Diese Zahlungsmethode muss am Verkaufspunkt (Verkauf > Verkaufspunkte) als Standardzahlart gesetzt werden.