Das Webinar vom vorigen Release können Sie sich hier als Video noch einmal anschauen.

Wichtige Hinweise:

  1. Mit dem nächsten Kassenupdate steigt der RAM-Verbrauch. Ältere Kassenhardware könnte dadurch zu Problemen führen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den technischen Support.
  2. In den Berichten können nun auch Tage in der Zukunft ausgewählt werden. Da die Berichte auch exportiert werden können, ist zu beachten, dass bei einer solchen Auswahl keine Werte für zukünftige Tage errechnet werden können, da noch keine Daten dafür vorliegen.

C160601 – Trendanzeige für Einkaufspreise in der Bestellung

Die Änderung des Einkaufspreises eines Artikels im Vergleich zum letzten EK wird nun mit einem Trendpfeil im Bestellformular angezeigt. Dieser befindet sich neben dem aktuellen Einkaufspreis. Durch Halten des Mauszeigers über dem Pfeil erscheint ein Info-Fenster mit weiteren Details.

C160602 – Postenliste über mehrere Kundenbestellungen

Es wurde eine Liste geschaffen, auf der die Posten für alle Bestellungen angezeigt werden, die in einem frei wählbaren Zeitraum abgeholt werden sollen. Somit ist es nun ein leichtes die Produktion von Waren für den Tag im Hinblick auf die Kundenbestellungen zu planen.

Die Liste befindet sich in der Liste der Kundenbestellungen in der Option „Mehr“ und heißt „Zusammenfassung Kundenbestellungen“.

Weitere Informationen …

C160603 – Mindesthaltbarkeitsdatum

Das MHD kann nun im Wareneingang erfasst werden. Weiterhin wurde der „MHD Bericht“ geschaffen. In diesem können die bald ablaufenden Artikel je Filiale aufgelistet werden. Vorraussetzung für diese Funktionen ist das Filialpaket.

Weitere Informationen …

C160604 – Bestellungen/Wareneingänge: Filtern nach Herkunftslager ohne Rechte-Einschränkung

In den Listen mit Bestellungen und Wareneingängen kann nun nach beliebigen Herkunftslagern gefiltert werden, unabhängig von den Zugriffsrechten auf die Organisationseinheiten. Der Filter „Ziellager“ ist von dieser Änderung nicht betroffen, dort gilt die Einschränkung weiterhin.

C160605 – Grafisches Kundendisplay im Kassenprofil konfigurierbar

Es ist nun möglich im Bereich Kundendisplay des Kassenprofils auszuwählen, ob es sich um ein grafisches Display handelt.

C160606 – Preisaufschlag wird am Artikel ausgewiesen

Bisher wurde bereits die Marge, also die Differenz zwischen Einkaufs- und Netto-Preis, absolut und prozentual ausgewiesen. Neu ist nun der Aufschlag. Dieser ergibt sich aus der Differenz zwischen Einkaufs- und Brutto-Verkaufspreis. Der Aufschlag wird prozentual angegeben.

Der Aufschlag erscheint, zusammen mit der Marge, in einem Info-Fenster über dem Eingabefeld, wenn ein Preis bearbeitet wird.

C160607 – Direkte Weiterleitung zur Kassenkonfiguration im Erste-Schritte-Dashboard-Widget

In dem Widget „Erste Schritte“, das bei einem neuen Account standardmäßig eingeblendet ist, wird nun zur Konfiguration der Kasse weitergeleitet. Dazu muss zuvor die gewünschte Kasse ausgewählt werden.

Die Weiterleitung ist nur aktiv, wenn ungekoppelte (freie) Kassen im Account existieren. Zur Auswahl stehen dann ebenso nur die ungekoppelten Kassen.

C160608 – Gebindemengen in der Bestellung

Was bisher nur für externe Bestellungen möglich war, nämlich die Gebinde auszuwählen, ist nun auch für interne Bestellungen möglich.

Außerdem können nun schon im Hinzufügen-Dialog des Artikels nicht nur die Menge, sondern auch die Gebindemenge und das Gebinde ausgewählt werden.

C160609 – Filialpreise nur für Lager

Bei den Filialpreisen können nun Organisationseinheiten die kein Lager sind, ausgeblendet werden. Die Option ist beim Öffnen des Formulars immer deaktiviert, so dass zunächst alle Organisationseinheiten sichtbar sind.

C160610 – Rechte in der Bestandsverwaltung

Es wurde ein neues Recht „Bestände auflisten“ geschaffen. Hat ein Benutzer dieses Recht und auch „Bestände verwalten“ nicht, kann er die Bestände nicht mehr einsehen. Hat ein Benutzer das Recht „Bestände verwalten“, wird das andere automatisch als gesetzt angenommen.

C160611 – Filter Organisationseinheit beim GoBD-Export

Da die Steuerprüfung auf Filialebene stattfindet, hat der GoBD-Export nun den neuen Filter „Organisationseinheit“.

C160612 – Neues Recht „Einkaufspreise auflisten“

Mit diesem neuen Recht wird die Sichtbarkeit folgender Daten gesteuert:

  • Aktuelle Einkaufspreise des Lieferanten (am Artikel)
  • Letzter Einkaufspreis am Artikel
  • durchschnittlicher Einkaufspreis
  • Formular Bestellung (Einzel Einkaufspreis, summierter Einkaufspreis pro Posten/Gebinde, Gesamt-Einkaufspreis)
  • Formular Wareneingang (Einzel Einkaufspreis, summierter Einkaufspreis pro Posten, Gesamt-Einkaufspreis)
  • Export Bestellung (CSV, PDF, Excel) – Einzelwert, summierter Wert, Gesamtsumme
  • Export Wareneingang (CSV, PDF, Excel) – Einzelwert, summierter Wert, Gesamtsumme

C160613 – Artikel ohne Bestandspflege einzeln zur Bestellung hinzufügen

Bisher konnte man Artikel ohne Bestandsführung nur über das Massenhinzufügen (über Sortiment, Warengruppe und Schlagwort) in eine Bestellung aufnehmen.

Nun können solche Artikel auch einzeln hinzugefügt werden, um z.B. Bonrollen oder Ähnliches komfortabel bestellen zu können.

C160614 – Bericht für Bestandsanpassungen

In den Bestandsanpassungen ist nun unter Mehr eine Zusammenfassung verfügbar.

Weitere Informationen …

C160615 – Franchisenehmer können Schlagwörter der Franchisegeber entfernen

Für vom Franchisegeber verwaltete Artikel kann der Franchisenehmer nun alle Schlagwörter selbst bestimmen, da er auch die vom Franchisegeber hinterlegten Schlagwörter entfernen kann.

Die Schlagwörter des Franchisegebers werden nur beim ersten Import des Artikels übernommen. Bei jedem weiteren Abgleich bleiben die Schlagwörter unangetastet.

C160616 – Lieferantenpreise in Fremdwährungen

Am Lieferanten kann nun festgelegt werden, in welcher Währung er bezahlt wird. Die an den Artikeln eingegebenen Einkaufspreise werden in der am Lieferanten ausgewählten Währung gespeichert. Im Wareneingang werden sie ebenfalls in der Währung des Lieferanten ausgewiesen.

Erst beim Verbuchen des Wareneingangs wird, mit dem an der Währung hinterlegten Wechselkurs, der Einkaufspreis wieder in die Systemwährung umgerechnet. In den Berichten wird jedoch weiterhin alles in der Systemwährung ausgewiesen.

C160617 – Neuer Bericht „Interne Umsätze“

Für Warenumlagerungen wurde nun ein Bericht geschaffen, der diese internen Warenbewegungen wie Umsätze auswertbar macht.

C160618 – Wochentagsfilter im Bericht „Umsatz pro Tag“

Um z.B. die Optimierung des Personaleinsatzes weiter zu unterstützen, kann der Bericht nun auch nach Wochentagen gefiltert werden.

C160619 – Neues Format für Preisetiketten

Es wurde das Format 25,4 x 30,5 mm hinzugefügt.

Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Das Update wird am Sonntag den 09.10.2016 um 7 Uhr MEZ stattfinden. Die KORONA.pos Cloud wird voraussichtlich für 2 Stunden eingeschränkt erreichbar sein. In dieser Zeit kann weiter kassiert werden. Siehe dazu auch den FAQ-Artikel Kann die Kasse auch ohne Verbindung zur Cloud genutzt werden?

Welche Uhrzeit wäre für Sie optimal, um sich unsere Webinare anzuschauen?

>> Ergebnis der Umfrage ansehen <<

Loading ... Loading ...