EC-Terminals können sowohl unabhängig von der Kasse als auch direkt über die Kasse betrieben werden. Wenn Sie Ihr Terminal unabhängig von der Kasse verwenden, brauchen Sie dieses nicht als Gerät im Backoffice zu konfigurieren. Falls das Terminal über die Kasse angesteuert und eine manuelle Zahlbetrageingabe verhindert werden soll, finden Sie nachfolgend eine Anleitung am Beispiel eines Verifone H5000. Bei Terminals von anderen Herstellern läuft die Konfiguration analog ab. Dazu muss zuerst der Betriebsmodus des Terminals auf „ZVT“ umgestellt und diesem eine feste IP-Adresse zugewiesen werden.

Konfiguration am Kassenprofil

Um das H5000 an Ihrer Kasse verwenden zu können, müssen Sie nun im Backoffice unter Einstellungen -> Kassenprofil Ihr Kassenprofil bearbeiten und dort ein neues Gerät hinzufügen:

Geben Sie dazu die Daten wie rechts abgebildet ein:

Wir empfehlen das Terminal per ZVT über LAN in Ihr Netzwerk einzubinden. Über Kasse hinzufügen wählen Sie die entsprechende Kasse aus und geben als Anschlussparameter die Netzwerkadresse Ihres Terminals an. Wenn Sie diese bei Standard eingeben, anstatt einer konkreten Kasse, wird dieser Wert für alle Kassen verwendet. Die „:22000“ hinter der IP-Adresse steht für den Port, der zur Kommunikation mit dem Terminal verwendet wird, wobei der Port 22000 der Standardport bei Verifone Terminals ist. Bei anderen Terminals kann dieser abweichend sein. Um den richtigen Port herauszufinden, schauen Sie einfach im Handbuch des Terminals nach, oder kontaktieren Sie Ihren Anbieter.

Im Bereich Parameter können Sie noch folgendes konfigurieren:

  • Das Passwort für das Terminal (terminalPassword)
  • Ob der Belegdrucker, oder der Drucker vom Terminal verwendet werden soll (usePosPrinter)
  • Die Druckbreite für den EC-Beleg (printerCharsPerLine)

Bitte beachten Sie, dass eine Druckbreite von mehr als 24 Zeichen von einigen Terminals nicht unterstützt wird.

Anlegen der Taste „ZVT Terminal Kontrolle übernehmen“

Navigieren Sie unter Einstellungen > Tastenkonfiguration und erstellen Sie sich in einem gewünschten Tastenlayout eine Taste mit der Funktion „ZVT Terminal Kontrolle übernehmen“. Diese muss zum Koppeln der Geräte einmalig betätigt werden.

Abschluss

Speichern sie das Kassenprofil und die Tastenkonfiguration, aktualisieren die Stammdaten der Kasse und starten diese danach neu. Starten Sie auch das EC-Terminal neu um das Ändern der Parameter abzuschließen.

Wichtig: Ändern Sie unter Einstellungen > Zahlungsmethoden an der Zahlungsmethode der Kartenzahlungen den Zahlungsservice von „ohne“ auf „Kartenterminal“ um. Dort kann ebenfalls die Zahlartenrücksortierung konfiguriert werden.

Sollte es trotz richtiger Konfiguration zu Problemen mit dem Terminal kommen, kann es nötig sein, einen weiteren Parameter am Terminal im Kassenprofil zu konfigurieren (z.B. beim Verifone VX520 und VX680W)

Klicken Sie dazu am Gerät auf Parameter hinzufügen und geben Sie den neuen Parameter wie abgebildet ein und klicken auf Bestätigen. Speichern Sie abschließend das Kassenprofil, aktualisieren die Stammdaten an der Kasse und starten die Anwendung neu.

Folgende Terminal wurden von uns ausgiebig getestet und werden zu 100% unterstützt:

Verifone H5000

h5000

Verifone VX520

vx520

Verifone VX680W

verifone_vx680

Ingenico ict250

ict250

Ingenico ict220

ict220

Worldline Yomani 2

yomani2