Support per Mail | Support-Hotline: 09001567662 (1,99€ pro Minute im dt. Festnetz, Mobilfunknetz abweichend)

Release Notes KORONA.pos Cloud 1.58

In Stichtagsinventuren gibt es nun neue Filter, welche das Hinzufügen von Artikeln unterstützen. Dabei können Sie zwischen allen, aktiven (gelisteten) oder deaktivierten Artikel wählen. Zusätzlich kann die Listung des Sortimentes, sowie dessen Gültigkeit an der Organisationseinheit als Kriterium herangezogen werden.

Für Inventuren wird das KORONA.retail Paket benötigt.

In den Auswertungen ist ein neuer Bericht hinzugekommen: Stornos

Mit diesem Bericht können Sie die Anzahl und den potentiellen Umsatz der Bonabbrüche und Storno für eine Filiale ermitteln.

Dieser Bericht ist im Paket KORONA.retail, KORONA.food und KORONA.ticketing verfügbar.

Aus Kundenbestellungen lassen sich im Backoffice nun direkt Lieferscheine erzeugen. Dadurch können Sie nun bereits am Vortag für alle anstehenden Kundenbestellungen die Lieferscheine vorbereiten.

Für diese Funktion wird das KORONA.faktura Paket benötigt.

In der Warenwirtschaft können nun alle Belege kopiert werden, um bei ähnlich Vorgängen Zeit zu sparen. Dies betrifft die Vorlagen für Warenbestellungen und Filialbestellungen, sowie Filialbestellungen, Warenbestellungen, Lieferavis, Wareneingänge und Inventuren.

Für die Warenwirtschaft wird das Paket KORONA.retail benötigt.

An vielen Stellen konnte man bisher schon Elemente wie z.B. Artikel speichern und gleichzeitig einen neuen Artikel anlegen. An dieser Stelle gibt es nun eine weitere Funktion mit der man am Beispiel des Artikels diesen speichert und gleichzeitig eine Kopie es Artikels anlegen kann. Mit dieser Funktion können Sie Zeit einsparen, indem Sie bei relativ identischen Artikeln nun wenige Felder ändern müssen.

Die Differenzenliste bei Inventuren unterstützt nun neben dem PDF Format nun auch den Export als Excel Datei.

Für diese Funktion benötigen Sie das KORONA.retail Paket.

Artikelnummer können bisher aus Zahlen, Buchstaben und Bindestrichen bestehen. Neu hinzugekommen ist der Punkt als erlaubtes Zeichen.

Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Das Update wird am Sonntag, dem 4.2.2018 um 7:00 Uhr MEZ stattfinden. Die KORONA.pos Cloud wird voraussichtlich für 2 Stunden eingeschränkt erreichbar sein. In dieser Zeit kann weiter kassiert werden. Siehe dazu auch den FAQ-Artikel Kann die Kasse auch ohne Verbindung zur Cloud genutzt werden?

2018-02-02T12:52:00+00:00 Kategorien: Release Notes|