Sie haben Ihre Artikel bereits in Ihrem Backoffice angelegt und möchten nun die Preise aktualisieren? Der Preisimport erlaubt es Ihnen, innerhalb kurzer Zeit eine große Anzahl von Artikeln mit neuen Preisen zu versehen. Dazu müssen die zu importierenden Daten allerdings in einem bestimmten Format vorliegen, entweder als CSV-Datei oder als Excel-Tabelle.

Im folgenden Format sollte Ihre Datei vorliegen:

Zum Download: Vorlagedatei Excel oder Vorlagedatei CSV

Um diese Liste nun zu importieren, wählen Sie im Menüpunkt Einstellungen Ihres Backoffices den Punkt Datenaustausch. Dort befindet sich das entsprechende Widget für Ihren Import (CSV bzw. Excel).

„Hilfe, ich sehe mein Widget nicht!!!“ ⇒ Bitte hier klicken!

Klicken Sie den Importieren-Button an und wählen Sie die Rubrik Preise aus.

Im oberen Teil wählen Sie die zu importierende Datei aus. Bitte beachten Sie, dass für die gesamte Liste nur entweder die Artikelnummer oder die EAN angegeben werden darf. Setzen Sie den entsprechenden Punkt im Filterbereich unter dem Upload-Feld.

Standardmäßig wird der „Preis nach Datum“ importiert. Wenn Ihr Artikel allerdings über mehrere EAN-Codes verfügt, kann hier optional auch die EAN als Preisbedingung ausgewählt werden. Setzen Sie dazu einfach den Haken in das entsprechende Feld.

Wählen Sie aus, welche Preisliste aktualisiert werden soll und ab wann die neuen Preise gelten. Die Wahl eines Datums, welches in der Vergangenheit liegt, ist nicht möglich.

Preisänderung

Für den Fall, dass Sie alle Preise in gleichem Maße ändern möchten, können Sie einfach eine bestehende Preisliste nutzen und alle Preise gleichzeitig ändern.

Zur Veranschaulichung der Parameter ein kleines Beispiel:
In Filiale 1 möchten Sie die Preise aktualisieren und wählen für den Import die entsprechende CSV-Datei. Im Fallmenü ordnen Sie die neuen Preise der Preisliste zu, die zu Filiale 1 gehört. Alle Preise werden importiert.
In Filiale 2 möchten Sie ebenfalls die neuen Preise, allerdings sind diese hier aufgrund der besonderen Lage 40% höher. Sie laden dieselbe Preis-CSV, ordnen die zu Filiale 2 gehörende Preisliste zu und geben im “Multiplikator” 1,4 ein. Da Sie unabhängig von den Rechenergebnissen jedoch immer Preise möchten, welche auf 9 Cent enden, vervollständigen Sie das “Schema” an der entsprechenden Stelle. In diesem Fall #,#9. Das Berechnungsbeispiel hilft Ihnen, nachzuvollziehen, wie sich der Ursprungspreis ändern wird.